Cosplay: Sandra Wentzke @miss.ghosti, Bild © Mariusz M / @mindykowski_art
Cosplay: Sandra Wentzke / @miss.ghosti, Bild © Mariusz M / @mindykowski_art

Ihr wolltet schon immer eure Cosplays in Szene setzen, am besten noch an einem besonderen und atmosphärischen Ort? Oder eure Portraitfotografieskills verbessern und dabei mit interessanten Modellen arbeiten? Dann seid ihr bei diesem Workshop richtig!

Das Kawiichi-Team organisiert am ersten Festival-Samstag einen Fotoworkshop für cosplay- und fotografiebegeisterte Menschen. Die Teilnehmenden bekommen gezeigt, wie man mit einfachsten Mitteln (z.B. Smartphone) und ohne teures Zubehör gute Cosplay- Fotos zaubern kann. Stefan – Dozent an der Technischen Hochschule Nürnberg – zeigt euch die Tricks und Kniffe, die für jedes zukünftige Shooting unabdingbar sind!

Der Workshop ist kostenlos (auf Spendenbasis). Er findet im Pellerhaus und der Egidienkirche statt. Beide Veranstaltungsorte sind spannende Kulissen, besonders für Fantasy-Cosplays oder historisch inspirierte Figuren und sind auch sehr gut als Szenerie für LARP-Charaktere geeignet.

Zeitplan:

10:00 – 11:30 Uhr, playLAB im Pellerhaus: Begrüßung, erster Workshopteil mit theoretischer Einführung und praktischen Beispielen im Studio

11:30 – 13:00 Uhr, Egidienkirche: Freies Fotografieren mit begleitender Unterstützung in der Egidienkirche

13:00 – 13:30 Uhr: Pause

13:30 – 16 Uhr, Pellerhaus: Freies Fotografieren mit begleitender Unterstützung im Pellerhaus

Wann? Samstag, 10. Oktober 2020, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo? Pellerhaus (Treffpunkt), Egidienkirche

Für wen? Cosplay- und fotografiebegeisterte Menschen ab 16 Jahren

Wie mitmachen? Hier anmelden

Was ihr braucht? Smartphone oder Kamera, Cosplay (optional)