Quartier u1 Spielt

Der Weg ist das Spiel! Wir wollen gemeinsam mit dem Urban Lab spielerische Stadtentwicklung betreiben und entlang der Linie U1 neue soziale Situationen erzeugen, Laufwege verändern und den Blick der Menschen auf das richten, was einem auf dem Weg durch die Stadt normalerweise so entgeht: Geht mit dem QU1 auf eine (K)einkaufswagen-Schnitzeljagd oder überwindet den Hindernisspielplatz der Playing Peas am Maffeiplatz!  

Was sind die (K)einkaufswagen?

Rund um die U1 stehen ausrangierte Einkaufswagen, die Sänders e.V. gemeinsam mit Nürnberger Initiativen umgebaut und aufgemöbelt hat. Der Einkaufswagen, Symbol für grenzenloses Kaufen und Überfluss, kriegt neues Leben eingehaucht: Als Soundtauscher, Fahrrad-Reparaturstation, Guerilla-Gärtnerei oder Lastenrad hilft er euch beim Keinkaufen und regt dazu an, gewohnte Konsummuster zu hinterfragen und mal was neues auszuprobieren. Raus aus dem Hamsterrad aus Arbeit und Kaufrausch, rein ins selber machen statt kaufen – Zusammen statt allein, grün statt grau, machen statt nur motzen. Und das mit ordentlich Spaß!

Für jeden der (K)einkaufswagen steht eine Initiative aus der Umgebung Pate, die sich auf ihre Art und Weise für Kultur, Wandel, Beteiligung und DIY einsetzt.

(K)einkaufswagen-Schnitzeljagd

Die (K)einkaufswagen sind umfunktionierte Einkaufswagen, anstatt neu zu kaufen kannst du hier Dinge mitbringen und tauschen. Wenn du gerade nichts dabei hast, komme ein ander mal wieder und lege etwas hinein.

1. Frankenstraße 200/Z-Bau: Nimm dir beim Wagen am Z-Bau einen Aufkleber mit und kleb ihn an einen Ort, an dem du denkst, dass es dort Leute gibt, die von dem Projekt wissen sollten.

2. Aufseßplatz: Nimm dir beim Soundtausch eine Platte oder eine Kassette von einer Band mit, von der du noch nie gehört hast. Wenn Du das nächste Mal am Soundtausch vorbei kommst, leg eine alte Kassette/CD/Platte aus deinem Fundus rein.

3. Maximilianstraße: Schau in die Box im Netzwerk-Wagen und nimm einen Aufkleber oder Flyer von einem Projekt mit, das du cool findest. Merk dir die Infos und gib den Flyer an jemanden weiter.

4. Plärrer: Am Rad-Reparaturwagen findest du Werkzeug und eine Pumpe um dein Rad wieder fit zu machen.

5. Eberhardshof: Such dir eine Anleitung beim Stadt-Wagen raus, mach ein Foto und nimm dir vor, das zu bauen. 

Spiel-Ecke von Playing Peas
 
Erkunde die U-Bahnstation am Maffeiplatz. Du wirst eine Rampe finden, die bunt angemalt ist. Folge der Linie. Bedenke, dass links und rechts ein tödlicher Abgrund ist und dass an jedem Punkt ein schwieriges Hindernis auf Dich wartet.

Mit dem Projekt Spiel-Ecke wird der Zu- und Ausgang der U-Bahnstation Maffeiplatz zum spielkulturellen Ort. So wird der öffentliche Raum für Menschen jeden Alters erforschbar, gestaltbar und dadurch als Ort gemeinschaftlichen Lebens nutzbar – vor allem für Kinder.

Initiiert wurde das Projekt im Rahmen der Akteursförderung von Playing Peas e.V., ein Verein, der sich für das Recht auf Spiel (Artikel 31, Absatz 1, UN-Kinderrechtskonvention) einsetzt.


Wann? Im gesamten Festivalzeitraum

Wo? Entlang der U-Bahnlinie U1

Für wen? Alle

Wie mitmachen? Mit offenen Augen U-Bahn-fahren, aussteigen, sich bewegen

Was ihr braucht? Ein bisschen Zeit